Herzlich Willkommen!


Ich heiße Lea Eulitz und bin freiberufliche Restauratorin.

Der Erhalt von Kunst- und Kulturgütern steht bei mir an oberster Stelle. Durch meine fundierte Ausbildung ist es mir möglich, Objekte aus unterschiedlichen Epochen gewissenhaft zu untersuchen und zu bearbeiten.

In mein Arbeitsgebiet fallen die Restaurierung und Konservierung von Kunst- und Kulturgütern aus Metall. Ich beschäftige mich mit Bestandsaufnahmen, Schadenskartierungen und der Erstellung und Durchführung von Restaurierungs- und Konservierungskonzepten.

Für Fragen, Projekte oder Aufträge stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Cinque Terre

Räuchergefäß

Räuchergefäß

Räuchergefäß aus dem Caldarium der Römischen Bäder im Park Sanssouci, um 1840, (Bronze, gegossen, getrieben, vergoldet, brüniert) Inv.-Nr. NPX 140, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Foto: Lea Eulitz

Adler vom Felsentor

Adler vom Felsentor

Carl Friedrich Müller: Adler im Kampf mit einer Schlange, um 1840 (Zink, getrieben) SPSG Skulpt.slg. 707, Park Sanssouci, Felsentor, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Foto: Christian Sindram

Minuten-Rädersonnenuhr

Minuten-Rädersonnenuhr

Minuten-Rädersonnenuhr, um 1760 (Messing vergoldet, Silber, Stahl, Glas), Math.-Phys. Salon der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Foto: Peter Müller

Venus-Anzeigewerk

Venus-Anzeigewerk

Venus-Anzeigewerk der Planetenlaufuhr von Baldewein, 1563-1568 (Messing, teilweise vergoldet, Silber, Stahl, Emaille), Math.-Phys. Salon der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Foto: Lea Eulitz

Bergkristall-Kännchen

Bergkristall-Kännchen

Bergkristall-Kännchen mit Rankendekor (Inv.-Nr. 1900,203), Mitte 17. Jhd. (Silber vergoldet, Bergkristall), Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin, Foto: Lea Eulitz

Kurfürstenpokal

Kurfürstenpokal

Kurfürstenpokal (Inv.-Nr.: 9728), galvanoplastische Reproduktion, um 1880, Kunstgewerbemuseum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Peter Müller